Sprungmarken
Suche
Suche

Sie möchten sich für einen Liveauftritt im Kleinen Offenbacher Kultursalon im Capitol Theater bewerben? In Kooperation mit dem Amt für Kulturmanagement bieten wir Künstlerinnen und Künstlern dazu ab sofort die Möglichkeit.
Zur Verfügung steht der Max-Dienemann-Saal/ Universum im Capitol: Der kleine historische Saal im Obergeschoss ist ausgestattet mit einer gewölbten Decke, hohen Fenstern, einer kleinen Szenenfläche und insgesamt fast 160 Quadratmetern Fläche. Es gibt einen eigenen Zugang, separate Toiletten – und damit ideale Bedingungen für einen kleinen Kultursalon vor Live-Publikum.

Bitte beachten Sie:


Einlass / Kasse

  • Derzeit finden maximal 44 Gäste in gemütlicher Atmosphäre Platz im Max-Dienemann-Saal/ Universum.
  • Die Bewerbung der Veranstaltung und der Vorverkauf/ Abendkasse werden von Ihnen selbst organisiert. Dazu gehören auch Kassenpersonal und die Bereitstellung einer Kasse samt Wechselgeld.
  • Sie registrieren die Gäste nach geltenden Vorschriften.
  • Sie legen den Ticketpreis selbst fest.

Aufbau / Bühne / Technik

  • Die Aufbauzeit beginnt um 17:30 Uhr, Veranstaltungsende (inkl. Abbau) ist spätestens 22:30 Uhr (Zeitfenster 5 Stunden).
  • Die Szenenfläche beträgt 2x4 Meter und befindet sich auf einem 20cm hohen Podest.
  • Maximal 4 Personen dürfen gleichzeitig auf der Bühne spielen, Abstandsregeln sind einzuhalten.
  • Sollten Sie weitere Verstärkung nutzen, müssen Sie diese selbst mitbringen und bedienen, das Capitol stellt lediglich eine technische Grundausstattung (ohne technische Betreuung) zur Verfügung.
  • Ein Flügel kann nicht gestellt werden.
  • Eine kleine Künstlergarderobe steht zur Verfügung.

Bei Rückfragen zur Technik wenden Sie sich bitte vor der Bewerbung an Alexander Taets von Amerongen: vonamerongencapitol-onlinede.

Allgemeines

  • Sie verpflichten sich, die geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen einzuhalten.
  • Abgaben wie Gebühren, Steuern, Gema, AvA o.ä. sind von Ihnen zu tragen.
  • Eine kleine Bar mit Erfrischungen für die Pausen wird vom Capitol betreut.
  • Der Max Dienemann Saal ist nicht barrierefrei und verfügt über keine Klimaanlage.

Warum mitmachen?

  • Sie sind Teil eines ganz besonderen Programms in einem der schillerndsten Theater der Region
  • Sie können trotz Corona eine Bühnenshow in gemütlicher Salon-Atmosphäre spielen
  • Sämtliche Einnahmen des Abends gehen abzugslos an die Künstlerinnen und Künstler!